Springe zu:

Räuchern 2017

17. Mai 2017

DANKE ...

In den vergangenen Wochen hat es die Wettersituation nicht immer gut gemeint mit unseren Winzern und Obstbauern. Durch den frühen Start des Frühlings haben die Weinstöcke und Obstbäume bereits zeitig ausgetrieben. In den darauffolgenden Kältephasen galt es daher, die jungen Triebe vor Frost zu schützen. Aus diesem Grund wurde - wie auch schon im Vorjahr –die Methode des Räucherns  eingesetzt. Dabei möchte man die Pflanzen in Frostnächsten vor allem bei Sonnenaufgang schützen. Der Rauch, der beim kontrollierten Abbrennen der Strohballen entsteht, wirkt wie ein schützender Nebel für die Weinstöcke.

Die Winzer möchten sich auf diesem Weg für das Verständnis der Bevölkerung bedanken.

Springe zum Anfang der Seite