Springe zu:

"Rohrendorf für Rohrendorf"

16. April 2020

Lieferserviceangebot: Lebensmittel und Medikamente

Wir helfen gemeinsam - sofort und unkompliziert

Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation und der Tatsache, dass ältere und kranke Menschen bzw. Risikopatienten das Haus/die Wohnung nicht verlassen dürfen/sollten starten wir uns als Gemeinde Rohrendorf mit unseren Partnern eine sichere und effiziente Hilfsmaßnahme:
Gemeinsam mit unserem Nahversorger „Nah & Frisch Ebner Gerald“ und unter Beratung und Zusammenarbeit von ärztlicher Seite wird unter dem Titel „Nachbarschaftshilfe Rohrendorf für Rohrendorf“ eine kostenlose Zustellung von Nahrungsmittel und Medikamenten direkt bis an die Haustüre für jene organisiert, die das Haus/die Wohnung nicht verlassen dürfen bzw. können.

Wie funktioniert der Ablauf:

1.    Anruf unter folgender Nummer: 02732/78932 oder unter 02732/83850
in der Zeit zwischen 7 Uhr morgens und 16 Uhr nachmittags

2.    Bekanntgabe der benötigten Lebensmittel
Menge und Art des Produktes (z.B. 1 Liter Milch, 1 kg Brot usw.)

3.    Für die Besorgung der Medikamente benötigen wir folgende Daten:

a.    Name, Telefonnummer und Adresse der Person, die das Medikament benötigt

b.    Sozialversicherungsnummer dieser Person

c.    Genauer Name des Medikamentes (den Text der Packung vorlesen)

d.    Bei Rückfragen werden Sie vom Arzt angerufen und eventuell weitere Details erfragt

4.    Sie werden informiert in welchem Zeitraum die Zustellung erfolgt.
Für die Lebensmittel wird ein Lieferschein beiliegen.
Für die Medikamente wird ein Kassenbon beigelegt
Keine Barzahlung - die Abrechnung erfolgt erst nach Beruhigung der Situation!
Damit wird ein direkter Kontakt vermieden und auch eine Übertragung über Zahlungsmittel verhindert!

5.    Es gibt einige Freiwillige, die sich bei der Gemeinde Rohrendorf bereits gemeldet haben, die die Zustellung durchführen.

6.    Wenn die gewünschten Waren bei den betroffenen Personen angeliefert werden, wird entweder an der Türglocke geläutet oder die zuvor angegebene Telefonnummer kontaktiert. Also das Funktionieren der Mobiltelefone ist in diesem Zusammenhang ebenfalls wichtig (Handy aufladen!).

Sämtliche finanzielle Belangen werden vorerst von der Gemeinde wahrgenommen. Die Vorfinanzierung dieser Aktion wird von der Gemeinde Rohrendorf durchgeführt.

 

Wir appellieren noch einmal an Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger von Rohrendorf, dass auch Sie nicht tatenlos bleiben und von dieser Aktion entweder Gebrauch machen oder jene Personen darauf aufmerksam machen, die unsere Hilfe brauchen können. 

Springe zum Anfang der Seite