Springe zu:

Schulbeginn

05. September 2018

Gemeinsam.Sicher am Schulweg


Tipps für den sicheren Schulweg

  • Eltern und Kinder sollten gemeinsam den sichersten Schulweg festlegen und auch gemeinsam mehrmals üben. Dieser muss nicht zwingend der kürzeste Weg sein!
  • Keinen Stress und keine Hektik auf dem Schulweg – rechtzeitiges Aufstehen und genügend Zeit einplanen.
  • Sehen und gesehen werden – helle Kleidung oder reflektierende Sicherheitskragen oder Sicherheitsstreifen tragen wesentlich zur besseren Erkennbarkeit von Kindern bei.
  • Auf dem Gehsteig sollten Kinder immer auf der „Innenseite“, also möglichst weit weg von den Autos gehen. Besondere Vorsicht bei Haus- und Firmenausfahrten!
  • Vor dem Betreten eines Schutzweges sollten die Kinder dazu angehalten werden, nochmals nach links und rechts, nach beiden Seiten zu schauen. Nicht alle Fahrzeuglenker halten auch wirklich rechtzeitig an. Dasselbe gilt natürlich auch für Schutzwege mit Fußgängerampeln.
  • Für Kinder, die mit dem Bus fahren, ist es wichtig, dass sie warten, bis der Bus weggefahren ist, bevor sie die Straße überqueren.
  • Die Kinder bei Hinbringen zur Schule mit dem eigenem Kfz Immer auf der zum Gehsteig gerichteten Seite aussteigen lassen.
  • Als Fahrzeuglenker gilt es zu beachten, dass Kinder aufgrund der geringeren Körpergröße einen anderen Blickwinkel auf den Verkehr haben als Erwachsene und sie Geschwindigkeiten, Distanzen und Gefahren nicht so gut einschätzen können. Stellen Sie sich als Fahrzeuglenker auf diese Situationen ein und fahren Sie insbesondere im Bereich von Schulen entsprechend vorsichtig!


Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten und vor allem sicheren Schulbeginn!

Springe zum Anfang der Seite