Springe zu:

Volksschule Rohrendorf

In unserer Volksschule sollen sich alle wohlfühlen können: Kinder und Lehrer, aber auch Eltern.
Unser Ziel: Durch Freude am Lernen Wissen erlangen - mit einem ausgewogenen Mittelmaß zwischen
traditionellem Lernen und den verschiedensten neuen Formen des Unterrichtes.

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.

Geschichte

Unsere Volksschule wurde 1903 erbaut. Aufgrund des
erhöhten Schüleraufkommens wurde das traditionelle 
Schulgebäude im Jahr 2005 renoviert und erweitert.

Kontakt

Volksschule Rohrendorf
Obere Hauptstraße 21, 3495 Rohrendorf

Tel.: +43 (0)2732 / 84490 - Fax: DW 13
Email: vs.rohrendorf(at)noeschule.at

Raumaufteilung

Erdgeschoss:Direktion, 1. & 2. Klasse
1. Stock:Lehrerzimmer, 3. und 4b Klasse
2. Stock:4a Klasse
Kellergeschoss:Zentralgarderobe, Werk- & Zeichenraum, Nachmittagsbetreuung

Zeittafel

1. Stunde7:45 - 8:35
2. Stunde8:35 - 9:25
Gr. Pause9:25 - 9:50
3. Stunde:9:50 - 10:40
4. Stunde10:40 - 11:30
5. Stunde11:35 - 12:25
6. Stunde12:25 - 13:15

Schulprofil

Unser Ziel ist ein ausgewogenes Mittelmaß zwischen traditionellem Lernen und den verschiedensten neuen Formen des Unterrichtes. Freude am Lernen auf der einen Seite, Fordern von Leistung auf der anderen Seite bereiten den Weg zu den weiterführenden Schulen. Es ist uns wichtig, dass das Haus die familiäre Ausstrahlung behält, wo sich Kinder und Lehrer, aber auch Eltern wohlfühlen. Dies wird erreicht durch:

  • Stationenbetrieb: eingesetzt sowohl zur Erarbeitung als auch zur Vertiefung des Lehrstoffs
  • Offenes Lernen: die Kinder haben die Möglichkeit, selbst über ihr Lernen zu bestimmen und übernehmen Verantwortung für ihr Tun. Sie werden mit einem Tages- oder Wochenplan zu selbstständigem Arbeiten motiviert. Auch Montessori-Pädagogik mit den entsprechenden Materialien fließt in den Unterricht ein.
  • Projektunterricht: fächerübergreifender Unterricht, wo mehrere Tage einem bestimmten Thema gewidmet sind.
  • Fremdsprachen: je früher die Kinder mit einer Fremdsprache vertraut gemacht werden, desto leichter fällt der Umgang mit ihr. Englisch wird im Rahmen des Gesamtunterrichts ab der 1. Schulstufe angeboten, sowie eine Woche „English week“ mit Kate Hofmann (native speaker).
  • Spielmusik: rhythmische Grundschulung, Musizieren mit dem Orff-Instrumentarium, einfache Liedbegleitung, Kinderstimmbildung, Chorsingen, Gestaltung von Festen und Messen, sowie der Erstkommunion.
  • Bewegung & Tanz: Pflege einfacher Sing-, Kinder- und Volkstänze eigene Choreographien zu moderner Musik für besondere Anlässe wie Faschingsshow der Musikkapelle. Umrahmung von Festen wie Maibaumaufstellen, Sommerfeste, Schulfeste,...
  • Ballspiele: Angebot für sportliche Schüler, die an Handball interessiert sind
  • Schwimmen im Rahmen des Bewegung- und Sportunterichts
  • Ganztagsschule mit getrennter Abfolge: LehrerInnen der Schule sind eine Stunde am Nachmittag für die Betreuung der SchülerInnen zuständig, die Freizeit wird von Freizeitpädagoginnen geleitet, Mittagessen durch Catering sowie Morgenbetreuung durch die Gemeinde

IT an der VS Rohrendorf:

  • Unsere PCs werden laufend für den täglichen Unterricht genutzt, z.B.: in Form von unterrichtsbegleitenden Lernprogrammen, passend zu unseren Lehrwerken. Somit wird den Schülern von Anfang an der selbstverständliche Umgang mit dem Medium nähergebracht.
  • Das Programm zur Leseförderung „Antolin“ bietet unsren SchülerInnen die Möglichkeit selbständig  Fragen zu gelesenen Büchern zu beantworten und auf spielerische Art und Weise das eigene Textverständnis zu überprüfen.
  • Scratch macht die Kinder mit den Grundkonzepten der Programmierung vertraut.
  • Unsere PCs dienen natürlich auch der Informationssuche und werden bei offenen Fragen gerne dazu verwendet rasch Antworten zu finden. Dabei üben die Kinder Informationen zu filtern und lernen aber auch, wie wir uns verantwortungsbewusst und sicher im Internet bewegen.
  • DLPL (Denken lernen - Probleme lösen) ist ein Projekt, bei dem Schulen technische Ausstattung für den spielerischen Umgang zur Einführung in Informatisches Denken, Coding und Robotik erhalten,  um kreatives Problemlösen bereits in der Volksschule zu fördern.

Zusätzliche Aktivitäten:

  • Verkehrserziehung durch die Exekutive bzw. Aktionen wie „Hallo Auto“ und „Blick & Klick“
  • Radworkshop inkl. Radfahrprüfung
  • Projekt Apollonia (Zahngesundheitserziehung)
  • Projekttage
  • Besichtigung der Landeshauptstadt
  • Sportliche Aktivitäten wie Mattenhandball, Fußball, Eislaufen, Schifahren
Volksschule Rohrendorf

Betreuung der Homepage: Gottfried Wawerda (gottfried.wawerda(at)gmx.at)

DATENSCHUTZ

Springe zum Anfang der Seite