Springe zu:

Aktivitäten

Weihnachtsaktion vom Elternverein

Mit der heurigen Weihnachtsaktion in der Volksschule unterstützt der Elternverein das Projekt für vergessene Menschen in Rumänien initiiert von Georg Jachan.

Dafür wurden von den Kindern und Eltern viele haltbare Lebensmittel und Kleidung gespendet und gemeinsam mit den Kindern der 3. Klasse in Bananenschachteln verpackt.

Um noch etwas mehr Freude weiterzugeben, werden auch kleine persönliche Geschenke für die Kinder mit nach Rumänien gesendet.

Danke die Unterstützung, so wurden einigen Familien ein paar schöne Tage gezaubert.

Wer fürchtet sich vorm lila Lachs?

Am 13. November besuchten die Schüler-innen der 3. Klasse die Stadtbücherei Krems. Dort las Elisabeth Steinkellner aus ihrem Buch: Wer fürchtet sich vorm lila Lachs?

Die Kinder fuhren mit dem Zug nach Krems. Um 11.00 Uhr begann die Lesung mit der Autorin. Die 18 Mädchen und Buben lauschten sehr gespannt dem doch sehr ungewöhnlichen Märchen „Die sieben Greislein“. Am Ende gab es ein kleines Märchenquiz.

Die SchülerInnen stöberten auch in der großen Bücherauswahl nach interessanten Titeln, die wir für die Klassenbibliothek anschaffen dürfen. Bei strömendem Regen marschierten die kleinen Leseratten dann zurück zum Bahnhof, um mit dem Citybus wieder nach Rohrendorf zu kommen.

(Christa Donnerbaum)

--> fotos

Wandertag der beiden ersten Klassen

Am Freitag, den 25. 10. marschierten die ersten Klassen auf den Rohrendorfer Saubühel.  Am „Sepp Moser Platz’l“ gab es die erste Rast und wir verspeisten unsere Jause.

Weiter ging es zum „Heinz-Conrads-Tor“ bis hinauf zu den Pappeln. Beim Runtergehen wanderten wir über den „Steinmasselgraben“ in die Kellergasse.

Im Keller der Fam. Kitzler wurden wir mit Getränken und einem köstlichen Kuchen versorgt. Ein herzliches Dankeschön an die Fam. Kitzler!

(Elfriede Brandl)

--> fotos

Workshop „Gesunde Ernährung“

Am Donnerstag, dem 24.10.2019, fand in allen Klassen je eine Stunde ein Workshop „Gesunde Ernährung“ der NÖGKK statt.

In diesem Workshop mit MMag. Sabine Brandstätter erfuhren Schülerinnen und Lehrerinnen über die Bedeutung eines gesunden Frühstücks und lernten, welche Nahrungsmittel Kraft für einen leistungsfähigen Tag geben.

Alle waren mit großer Begeisterung dabei, danke!

--> fotos

Projekttage in der VS

Am 15. Und 16. Oktober fanden in der VS die ersten beiden Projekttage dieses Schuljahres statt:

Die beiden ersten Klassen durften in der Küche Brot backen und erfuhren von Anita Heiderer und Dagmar Kohl Grundlegendes über regionale Lebensmittel, eine Aktion der NÖ Landwirtschaftskammer.

Die 2., 3., und 4. Klasse fanden in Workshops „Klima verbindet“ von Klimabündnis Österreich selbst den Zusammenhang von Urwald- Abholzung und Klimaerwärmung heraus.

Es waren 2 sehr lehrreiche Tage, von denen wir in diesem Schuljahr, das heuer unter den Themen „Gesunde Ernährung und Klimaschutz“ steht, noch weitere erleben werden.

Großer Dank der Landwirtschaftskammer NÖ, die die Ernährungsworkshops ohne Kosten für uns gestaltete, sowie dem Elternverein, der die Kosten für die Klimaworkshops übernahm.

--> fotos

Für's Leben gelernt –  „Gesunde Schule“

VS Rohrendorf erhielt Plakette für Teilnahme an Programm der NÖ Gebietskrankenkasse

Gesundheit macht Schule: Denn wer sich körperlich und geistig fit hält, lernt auch leichter. Am Montag, den 7. Oktober 2019, wurde in St. Pölten die Plakette für die Auszeichnung als „Gesunde Schule“ von der NÖ Gebietskrankenkasse verliehen - unter anderem auch an die Volkschule Rohrendorf! „Die positiven Effekte auf die Kinder, Jugendlichen und das Lehrpersonal werden immer wieder in Umfragen bestätigt und sprechen sich herum: Der Gesundheitszustand verbessert sich, die Motivation steigt und damit auch der Lernerfolg.“ So NÖGKK-Direktor Günter Steindl. „Jede Schule, die im ,Netzwerk Gesunde Schule der NÖGKK‘ integriert ist, hat bereits gewonnen.“

Niederösterreichs Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig weiß um die Bedeutung des Programms: „In den frühen Lebensjahren werden maßgebliche Bausteine für das spätere Leben gelegt – besonders auch in puncto Gesundheit. Die richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und gute Betreuung bei psychischen und physischen Problemstellungen geben unseren Jüngsten das richtige Werkzeug für eine gute und gesunde Zukunft mit auf den Weg. Das Projekt "Gesunde (Volks-)Schule" ist ein kleiner, aber wichtiger und erfolgreicher Baustein im Leben unserer Kinder“, so die Landesrätin bei der Verleihung.

Wir freuen uns über die Verleihung der Plakette und danken vor allem Fr. VOL Elfriede Brandl, die sich in diesem Bereich sehr engagiert hat!

Springe zum Anfang der Seite